Auf einen Blick: Informationen für Fahrgäste

Broschüre "Busse und Bahnen für Gäste" zum Download

Stadtplan, Liniennetz, Fahrkarten
Hier gibt es viel zu erleben und zu entdecken – und die Frankfurter Busse und Bahnen bringen Sie hin. Schnell und unkompliziert. Diese Broschüre enthält viele nützliche Informationen, um sich gut in Frankfurt zu orientieren.

Die VGF ist auf die Fußball EM vorbereitet

Straßenbahnen zum Stadion

Das Stadion erreichen unsere Gäste mit der Stadion-Linie 20 zwischen Hauptbahnhof und EM-Arena und mit der regulären Straßenbahnlinie 21.

Unabhängig vom frühen oder späten Anstoß beginnt der Stadionverkehr rund drei Stunden vorher. Dann setzt die VGF zehn Doppeltraktionen aus „S“-Wagen ein. Alle Wagen sind niederflurig (barrierefrei). Beim Abtransport fahren die Bahnen so lange Fahrgäste Richtung Innenstadt wollen. Die Leitstelle am Stadion ist besetzt, die VGF kann von hier aus den Betrieb flexibel koordinieren. Zusätzlich ist die Linie 21 im Zehn-Minuten-Takt zwischen Hauptbahnhof und Stadion unterwegs.

Fanzone

Die Fan-Zone zwischen Eisernem Steg und Friedensbrücke wird am 12. Juni eröffnet. Dann bieten die U-Bahn-Linien U6 und U7 durch längere Züge mehr Fahrgästen Platz. Die Straßenbahn-Linie 22 fährt zusammen mit der 18 zwischen Offenbach Stadtgrenze und Hospital zum Hl. Geist bis 21 Uhr im Fünf-Minuten-Takt, bis Mitternacht alle siebeneinhalb Minuten.

Public Viewing am Main

Um die Übertragungen der EM-Spiele in der Fan-Zone zu sehen, bieten die U-Bahn-Linien U1, U2, U3, U4, U5, U6 und U7 mehr Platz durch längere Züge. Die U5 fährt während der EM bis Hauptbahnhof und ergänzt auf der „B“-Strecke die U4. Die Tram-Linien 11 und 12 fahren bis 1 Uhr in der Nacht alle 15 Minuten.

Auch auf anderen Linien ist während der Spiele mehr Betrieb: Auf den Linien 11, 12 und 14 wird der Takt im Spätverkehr verdichtet, um besonders im Innenstadtbereich auf der Altstadtstrecke mehr Kapazität anbieten zu können.

Mehrsprachige Ansagen

Für die freundliche und im wahrsten Sinne des Wortes verständliche Ansprache der internationalen Gäste sorgt die die VGF in den Bahnen der Linien 20 und 21: Zu den Matches spielt die VGF zwischen Hauptbahnhof und Stadion Willkommensansagen nicht nur in Deutsch und Englisch ab, sondern auch in den jeweiligen Sprachen der spielenden Mannschaften.

Ebenfalls mehrsprachig sind auch die akustischen Fahrgast-Informationen zum Betrieb der Bahnen zwischen Stadion und Hauptbahnhof sowie in die Innenstadt und zur Fan-Zone. An den Haltestellen „Hauptbahnhof“ sowie „Stadion Straßenbahn“ sind sie hinter den Informations-Tasten in den Wartehallen hinterlegt. So können Fahrgäste an diesen Haltestellen die Informationen – natürlich in den jeweiligen Sprachen – manuell anfordern.

Fahrgastinformationen vor Ort

Die VGF setzt an ausgewählten Schwerpunk-Stationen und -Haltestellen im Nahbereich der Fan-Zone speziell geschulte Mitarbeitende ein, die unter anderem auch rund um die Endhaltestelle „Stadion Straßenbahn“ Fußballfans mit Fahrgast-Informationen versorgen. 

Aktuelle Meldungen zum Thema