Frankfurt
Tel. VGF-Telefonzentrale
+49 69 21303+49 69 21303
Sprache

Kurzfristige Arbeiten

Linien U1, U3 und U8 am Sonntagabend unterbrochen // Busse als Ersatz

Wegen kurzfristiger Arbeiten im Gleisbereich können die Bahnen der Linien U1, U3 und U8 am Sonntag, 17. Juni 2018, von ca. 20 bis 24 Uhr nicht zwischen Heddernheim und Heddernheimer Landstraße bzw. Wiesenau fahren. Sie verkehren nur auf Teilabschnitten und nicht auf den gewohnten Linienwegen. Ein Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen wird eingerichtet.

Alle drei Linien verkehren zwischen Südbahnhof und Heddernheim. Von Ginnheim über Wiesenau zum Riedberg verkehrt eine gemeinsame Linie U1/U8, die Linie U3 fährt von Oberursel Hohemark kommend über Wiesenau und dann zur Station „Römerstadt“. Der Umstieg in den SEV Richtung Heddernheim, wo Umstieg in die Bahnen Richtung Südbahnhof möglich ist, erfolgt an der Heddernheimer Landstraße.

Die Linien U2 und U9 sind von den Arbeiten nicht betroffen.

Das Servicetelefon informiert

Neben den SEV-Bussen bieten sich für viele Fahrgäste auch alternative Fahrtmöglichkeiten an. So verbindet die Buslinie 60 Heddernheim mit dem Nordwestzentrum. Zwischen Oberursel und Frankfurt verkehrt auch die S-Bahn-Linie S5.

Über die beste Fahrtmöglichkeit informieren die Fahrplanauskunft im Internet (www.traffiQ.de) und das RMV-Servicetelefon, das unter der Nummer 069 / 24 24 80 24 rund um die Uhr erreichbar ist.