10-Minuten-Garantie: Auszahlung jetzt im Hauptbahnhof

Mitarbeiter an Schaltern im DB-Reisezentrum bearbeiten Vorgänge jetzt auch.

Wer die 10-Minuten-Garantie des RMV in Anspruch nehmen möchte, kann sich ab jetzt die anfallenden Beträge auch im Reisezentrum der Deutschen Bahn am Hauptbahnhof auszahlen lassen. Mit dem neuen Anlaufpunkt will der RMV noch näher bei seinen Kunden sein und Fahrgästen auf der Durchreise die Möglichkeit geben, ihren Erstattungsbetrag ohne Umweg über die Innenstadt abholen zu können. 

Im Zentrum der Stadt bieten unter anderem die Mobilitätszentrale Verkehrsinsel traffiQ an der Hauptwache sowie das TicketCenter der VGF in der B-Ebene der Station „Hauptwache“ den Service an, zudem gibt es weitere Anlaufpunkte der VGF in den B-Ebenen der Stationen „Konstablerwache“ und „Bornheim“. 

Anträge für die 10-Minuten-Garantie können online innerhalb von sieben Tagen nach der verspäteten Fahrt gestellt werden. Das Geld gibt es nach erfolgter Bearbeitung unter Vorlage der Originalfahrkarten an ausgewählten RMV-Mobilitätszentralen und an RMV-Verkaufsstellen zurück. Die Kunden haben für die Abholung der Erstattungsbeträge drei Monate Zeit und können somit die Beträge für mehrere Garantiefälle gesammelt abholen.

Bei Einzelfahrkarten wird der volle Fahrpreis bis maximal sechs Euro in der 2. Klasse und acht Euro in der 1. Klasse erstattet. Bei Zeitkarten wie Monats- und Jahreskarten wird abhängig von der Preisstufe der Preis anteilig erstattet. Auszahlungen sind bereits ab 50 Cent möglich. Alternativ zur Fahrpreiserstattung können nach 21 Uhr Taxikosten bis 25 Euro übernommen werden.

Adresse: 

RMV-MobilitätsInfo
Frankfurt Hauptbahnhof DB Reisezentrum
Im Hauptbahnhof
60329 Frankfurt a. M.

Öffnungszeiten:

•           Mo. - Fr.: 06.00 - 22.00 Uhr
•           Sa.:         07.00 - 20.00 Uhr
•           So.:         08.00 - 21.00 Uhr

 

Pressekontakt:

VGF-Unternehmenskommunikation
069 213 27495
E-Mail: presse(at)vgf-ffm.de