Baustellen: Vorschau für das erste Halbjahr 2018

Gleis- und Weichenbau, Aufzugsnachrüstung und Haltestellen-Modernisierung der VGF bis 31.7.2018

Die VGF setzt im Jahr 2018 die Modernisierung ihrer Stationen und ihres Streckennetzes fort. Betroffen werden im ersten Halbjahr Abschnitte der U-Bahnlinien U4 und U5 sowie der Straßenbahn-Linien 11, 12, 14, 17 und 19 sein. Auch die Linien 15 und 16 in Oberrad sind noch bis Juni unterbrochen, da die Arbeiten entlang der Offenbacher Landstraße andauern. 

Die Arbeiten an Gleisen, Weichen, Stationen, Haltestellen, Brandschutz, Beleuchtung, Aufzügen und anderen Bauwerken – so etwa die Instandsetzung der Hafenbrücke unter Federführung des Amts für Straßenbau und Erschließung – sind nötig, um den einwandfreien Zustand des Netzes zu erhalten. Nur so kann die VGF, ganz im Sinne ihrer Fahrgäste, den reibungslosen Betrieb der U-Bahn- und Straßenbahn-Linien aufrecht alten. Darüber hinaus dienen Stations- und Haltestellen-Modernisierung ebenso wie die an den Stationen „Eschenheimer Tor“ und „Westend“ laufende bzw. 2019 bevorstehende Aufzugsnachrüstung dazu, Barrierefreiheit herzustellen oder auszubauen. Damit verbessert die VGF ihr Angebot und seine Nutzung für alle Fahrgäste erheblich.  

Die VGF betreibt ein U-Bahnnetz mit 64,85 Kilometern Betriebsstrecke und ein Straßenbahnnetz mit 67,25 Kilometern Betriebsstrecke. Entlang dieser Strecken befinden sich 86 U-Bahnstationen, davon 27 unterirdisch, und 136 Tram-Haltestellen. In einem so großen Infrastruktur-Netz erreichen pro Jahr Weichen und Gleise in mehreren Abschnitten das Ende ihrer technischen Lebenserwartung, die bei rund 30 Jahren liegt. Zumal enge Takte und hohe Fahrzeug-Dichte für Schienen und Weichen eine Dauerbelastung sind, die zu Verschleiß führt. Dem muß die VGF vorbeugen. Zwar können einzelne oder wiederholte Reparaturen und Ausbesserungen – etwa Schweißarbeiten an Gleisen und Weichen – die Lebensdauer der Anlagen verlängern, eine nachhaltige Verbesserung wird damit aber ebenso wenig erreicht wie Kosten eingespart werden. Somit sprechen auch finanzielle Aspekte für den rechtzeitigen Beginn von Modernisierung und Instandhaltung. Die Arbeiten sind also notwendig, auch wenn sie für Fahrgäste – aber auch Anwohner, Geschäftsanrainer oder Autofahrer – lästig scheinen. Verhindern lassen sie sich ebenso wenig wie endlos aufschieben.  

Die im Folgenden aufgeführten Arbeiten können unterschiedliche Auswirkungen auf den Linienbetreib, den Individualverkehr oder die Anwohner haben. Der Aufwand ist auch dann erheblich, wenn mit ihnen keine Betriebsunterbrechungen oder Straßensperrungen verbunden sind.  

Die Arbeiten im Detail, geordnet nach U- und Straßenbahn-Linien:    

 

Linie U1, U2, U3, U8: 

Aufzugs-Nachrüstung Station „Eschenheimer Tor“: Inbetriebnahme von zwei Aufzügen am 23.3.2018 

keine Beeinträchtigung der vier Linien  

 

Linie U4  

Außerbetriebnahme Station „Dom / Römer“ für Brandschutz-Arbeiten: seit Sonntag, 18.2.2018, 3 Uhr, bis Montag, 23.07.2018, 3 Uhr  

Linie U4 Durchfahrt in beiden Richtungen. Kein Fahrgastwechsel.  

Notausstieg / Evakuierung durch die Station gewährleistet.  

kein SEV    

 

Stationsumbau „Dom / Römer“: Mittwoch, 13.6.2018, ca. 2 Uhr bis Samstag, 16.6.2018, ca. 1 Uhr 30 

Linie U4 verkehrt  zw. Konstablerwache <> Enkheim und Bockenheimer Warte <> Hauptbahnhof 

kein SEV   

 

Linie U5  

Außerbetriebnahme Station „Dom / Römer“ für Brandschutz-Arbeiten: seit Sonntag, 18.2.2018, 3 Uhr, bis Montag, 23.07.2018,  3 Uhr   

Linie U5 Durchfahrt in beiden Richtungen. Kein Fahrgastwechsel.  

Notausstieg/Evakuierung durch die Station gewährleistet.  

kein SEV  

 

Stationsumbau „Dom / Römer“: seit Mittwoch, 13.6.2018, ca. 2 Uhr, bis Samstag, 16.6.2018, ca. 1 Uhr 30. 

Linie U5 Betrieb zw. Preungesheim <> Konstablerwache  

kein SEV   

 

Linie 11 (Sanierung Hafenbrücke)  

Einbau Bauweichen: Samstag, 21.4.2018, ca. 2 Uhr, bis Montag, 23.4.2018, 2 Uhr 

Linie 11 Betrieb zwischen Zuckschwerdtstraße -> Riederhöfe -> Eissporthalle -> Saalburg-/Wittelsbacherallee -> Zoo -> Ostendstraße -> Zuckschwerdtstraße  

Kein Betrieb zwischen Riederhöfe <> Schießhüttenstraße  

SEV mit GL-Bussen zw. Riederhöfe <> Schießhüttenstraße 

 

Hauptbaumaßnahme Gleistrasse Hafenbrücke: Montag, 23.4.2018, ca. 2 Uhr, bis Samstag, 16.6.2018, 2 Uhr 

Linie 11 verkehrt in zwei Abschnitten 

1.Abschnitt Zuckschwerdtstraße <> Daimlerstraße (Umsetzen Bauweiche)

2.Abschnitt Schießhüttenstraße <> Hugo-Junkers-Str. (Umsetzen Bauweiche)  

SEV mit Standardbussen zw. Daimlerstraße <> Hugo-Junkers-Straße  

 

Barrierefreier Umbau Haltestelle „Alt-Fechenheim“: April bis Juni 2018 

evtl. Auswirkungen auf den Betrieb der Linie 11 werden kurzfristig bekannt gegeben 

 

Rückbau Bauweichen: Samstag, 16.6.2018, 2 Uhr, bis Montag, 18.6.2018, 2 Uhr  

Linie 11 fahren zwischen Zuckschwerdtstraße -> Riederhöfe -> Eissporthalle -> Saalburg-/Wittelsbacherallee -> Zoo -> Ostendstraße -> Zuckschwerdtstraße  

kein Tram-Betrieb zwischen Riederhöfe <> Schießhüttenstraße  

SEV mit Gelenkbussen zw. Riederhöfe <> Schießhüttenstraße    

 

Linie 12 (Sanierung Hafenbahnbrücke) 

Einbau Bauweichen: Samstag, 21.4.2018, ca. 2 Uhr, bis Montag, 23.4.2018, 2 Uhr  

Linie 12 Betrieb zwischen Rheinlandstraße -> Eissporthalle -> Riederhöfe -> Zoo -> Saalburg-/Wittelsbacherallee -> Bornheim Mitte -> Rheinlandstraße 

kein Betrieb zw. Eissporthalle <> Hugo-Junkers-Straße  

SEV mit Gelenkbussen zw. Riederhöfe <> Schießhüttenstraße  

 

Hauptbaumaßnahme Gleistrasse Brücke: Montag, 23.4.2018, ca. 2 Uhr, bis Samstag, 16.6.2018, 2 Uhr 

Linie 12 Betrieb zwischen Rheinlandstraße -> Eissporthalle -> Riederhöfe -> Zoo -> Riederhöfe -> Eissporthalle -> Rheinlandstraße 

SEV mit Standardbussen zw. Daimlerstraße <> Hugo-Junkers-Straße  

 

Barrierefreier Umbau Haltestelle „Hugo-Junkers-Straße“ (Schleife): April bis Juni 2018 

evtl. Auswirkungen auf den Betrieb der Linie 12 werden kurzfristig bekannt gegeben  

 

Rückbau Bauweichen: Samstag, 16.6.2018, 2 Uhr, bis Montag, 18.6.2018, 2 Uhr 

Linie 12 Betrieb zwischen Rheinlandstraße -> Eissporthalle -> Riederhöfe -> Zoo -> Saalburg-/Wittelsbacherallee -> Bornheim Mitte -> Rheinlandstraße  

kein Betrieb zw. Eissporthalle <> Hugo-Junkers-Straße 

SEV mit Gelenkbussen zw. Riederhöfe <> Schießhüttenstraße  

 

Gleisbau Adolf-Miersch-Straße zw. Rheinlandstr. <> Niederrad Bahnhof: Montag, 7.5.2018, ca. 3 Uhr, bis Samstag, 23.6.2018, ca. 3 Uhr  

Betriebsunterbrechung Linie 12 

Linie 12 verkehrt in zwei Abschnitten 

1.Abschnitt Rheinlandstraße <> Niederrad Bahnhof

2.Abschnitt Hugo-Junkers-Straße <> Oberforsthaus (Stadion) 

SEV mit Gelenk- und Standardbussen zwischen Oberforsthaus <> Bürostadt Niederrad  

 

Linie 14: 

Barrierefreier Umbau Haltestelle „Louisa Bhf.“ April bis Juni 2018 

evtl. Auswirkungen auf den Betrieb der Linie 14 werden kurzfristig bekannt gegeben  

 

Linie 15 

Barrierefreier Umbau der Haltestelle „Bleiweißstraße“: bis Juni 2018  

Linie 15 nur bis Südbahnhof / Bruchstraße 

SEV mit Gelenkbussen zw. Südbahnhof <> Offenbach Stadtgrenze    

 

Linie 16 

Barrierefreier Umbau der Haltestelle „Bleiweißstraße“: bis Juni 2018  

Linie 16 nur bis Haltestelle „Balduinstraße“  

SEV mit Gelenkbussen zw. Südbahnhof <> Offenbach Stadtgrenze    

 

Barrierefreier Umbau Haltestelle „Louisa Bhf.“: April bis Juni 2018 

evtl. Auswirkungen auf den Betrieb der Linie 17 werden kurzfristig bekannt gegeben  

 

Linie 18 

Barrierefreier Umbau der Haltestelle „Bleiweißstraße“: bis Juni 2018  

Linie 18 samstags nur bis Lokalbahnhof    

 

Linie 19 

Gleisbau Adolf-Miersch-Straße zw. Rheinlandstr. <> Niederrad Bahnhof: Montag, 7.5.2018, ca. 3 Uhr, bis Samstag, 23.6.2018, ca. 3 Uhr  

Betriebsunterbrechung Linie 19  

SEV mit Gelenk- und Standardbussen zwischen Oberforsthaus <> Bürostadt Niederrad.  

 

U1, U2, U3, U8, U4, U5 

Laufende Brandschutz-Arbeiten an verschiedenen Stationen: 

„Konstablerwache“

„Schweizer Platz“

„Südbahnhof“ 

- keine Auswirkungen auf den Betrieb der jeweiligen U-Bahn-Linien  

 

Stillgelegte Straßenbahnstrecken 

Demontage von Masten ohne Betriebsfunktion und deren Fundamenten: seit Oktober 2017 bis Ende 2018:  

Paul-Ehrlich-Straße <> Sandhofschleife  

Borsigallee / Gwinnerstraße <> Seckbach / Bergen 

Stresemannallee <> Oberforsthaus (Mörfelder Landstraße, Lieschen-Gleis)  

Am Prüfling  

Keine Auswirkungen auf den Straßenbahn-Betrieb, u.U. sind Beeinträchtigungen des Individualverkehrs durch Baustellen-Verkehr möglich. 

 

S1, S2, S3, S4, S5, S6, S8, S9 

Tunnelsperrung (nicht in Zuständigkeit der VGF, hier der Vollständigkeit halber nochmals aufgelistet!):  

Montag, 26.3.2018, 1 Uhr 30 Uhr, bis Montag, 9.4.2018, 4 Uhr

Donnerstag, 10.5.2018 / 1 Uhr 30, bis Montag, 14.5.2018, 4 Uhr

Donnerstag, 31.5.2018, 1 Uhr 30, bis Montag, 4.6.2018, 4 Uhr

Samstag, 23.6.2018, 1 Uhr 30, bis Sonntag, 5.8.2018, 4 Uhr   

Alle betrieblichen Auswirkungen sind mit der lokalen Nahverkehrsgesellschaft traffiQ abgestimmt. Alle Angaben stehen darüber hinaus unter Vorbehalt, denn einzelne Projekte können sich verschieben. 

 

 

Pressekontakt:
Bernd Conrads
VGF-Unternehmenskommunikation
069 213 27495
E-Mail: presse(at)vgf-ffm.de