Haltestelle "Harthweg" wieder in Betrieb

Barrierefreier Umbau abgeschlossen.

Die Straßenbahn-Haltestelle „Harthweg“ wird seit Mittwochnachmittag, dem Nikolaus-Tag 2017, wieder von den Bahnen der Linie 12 angefahren. Damit ist eine weitere Haltestelle auf der Strecke nach Schwanheim barrierefrei. Der Umbau der beiden Bahnsteige hatte Ende September begonnen, nach einer kurzen Sperrung der Strecke wegen Gleisbaus hatten die Arbeiten unter rollendem Betrieb stattgefunden. Sie verfügen jetzt über ein barrierefreies Einstiegsniveau, Sitzgelegenheiten, Fahrscheinautomaten, Mülleimer sowie ein taktiles Leitsystem für Sehbehinderte. Auch die hölzerne Wartehalle auf dem Bahnsteig stadteinwärts wurde aufgefrischt: morsche Teile und verrostete Halterungen wurden ausgetauscht, das Dach wurde abgedichtet und sie hat einen neuen Anstrich bekommen. Es fehlt allerdings noch die Dynamische Fahrgast-Information (DFI), die Anfang 2018 nachgerüstet wird. Erst am 17. November war die Haltestelle „Waldau“ nach Umbau barrierefrei wieder eröffnet worden.   

 

Pressekontakt:
VGF-Unternehmenskommunikation
069 213 27495
E-Mail: presse(at)vgf-ffm.de