Neue Linie 18: Öffnung der Glauburgstraße – Teilsperrung der Autobahnzufahrten

Ab 29. März 2010 wird die Glauburgstraße wieder in beide Richtungen befahrbar sein. Wegen Tiefbauarbeiten wird jedoch der Autoverkehr an der Autobahnanschlussstelle Friedberger Landstraße (A661) vom kommenden Montag, den 29. März bis zum 13. Mai (Christi Himmelfahrt) beeinträchtigt.

Gleichzeitig beginnen bis zu den Sommerferien auf der Südseite der Rohrbachstraße Kanalbauarbeiten, die ein Einbiegen von der Friedberger Landstraße dann nicht mehr möglich machen. Auch die Möglichkeit, geradeaus von der Glauburgstraße in die Rohrbachstraße zu fahren, wird bis zu den Sommerferien nicht mehr bestehen. Von Süden kommende Anlieger können über den Nibelungenplatz und die Rothschildallee von Norden in die Rohrbachstraße einfahren.

 

Einspurige Verkehrsführung an der Autobahnanschlussstelle Friedberger Landstraße - A661

Wegen Tiefbauarbeiten wird der Autoverkehr an der Autobahnanschlussstelle Friedberger Landstraße (A661) vom kommenden Montag, den 29. März bis zum 13. Mai (Christi Himmelfahrt) beeinträchtigt. Hier werden in mehreren Bauphasen Telekommunikationsleitungen für die Stadt Frankfurt am Main umgelegt. Nächste Woche wird dem aus Bad Homburg kommenden und in Richtung Innenstadt oder Bad Vilbel fahrenden Autofahrer nur eine Fahrspur in diesem Bereich zur Verfügung stehen. Diese Einschränkungen gelten nur in der Zeit von 10 bis 15 Uhr. Danach stehen jeweils zwei Fahrspuren zur Verfügung.

Zwischen Ostern und Himmelfahrt (13. Mai) werden vergleichbare Einschränkungen auch für die Friedberger Landstraße zwischen Autobahnanschlussstelle und Friedberger Warte auf die Autofahrer zukommen. Diese Verkehrsbehinderungen bestehen ebenfalls nicht in den Hauptverkehrszeiten.

Die von Bad Homburg kommende Autofahrer werden gebeten, die Anschlussstelle Preungesheim in Richtung Innenstadt zu nutzen. Verkehrsteilnehmer aus Richtung Offenbach sollten schon an der Anschlussstelle Hanauer Landstraße von der A661 abfahren um in die Frankfurter Innenstadt zu gelangen.

 

Bei Rückfragen:

Dana Vietta

Tel.: 069 213 26251