Organisation

Organigramm der VGF
Organigramm der VGF


Zum 1. August 1996 wurde der Betriebszweig "Verkehr" der Stadtwerke Frankfurt am Main GmbH in die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH überführt. Die VGF ist seitdem unter dem Dach der Unternehmensgruppe Stadtwerke Frankfurt am Main GmbH angesiedelt und gehört zu den zehn größten kommunalen Verkehrsunternehmen in Deutschland. Die VGF erbringt mehr als 40 Prozent der Leistung im RMV.

Mehr Informationen zur VGF finden Sie in unserem Geschäftsbericht, in unserem Nachhaltigkeitsbericht und in unserem Zahlenspiegel.

Die Geschäftsführung stellt sich vor

Thomas Raasch

(1965)
Verheiratet, 2 Kinder
Geschäftsführer Finanzen der VGF seit 1. Oktober 2013

Berufliche Stationen:

  • WIBERA Wirtschaftsberatung AG (1994-1998)
  • Stadtwerke Frankfurt am Main GmbH/Stadtwerke Frankfurt am Main Holding GmbH (1998 –dato)

Herr Raasch ist seit Mai 1998 für die Muttergesellschaft der VGF, die Stadtwerke Frankfurt am Main Holding GmbH tätig, seit Januar 1999 als Bereichsleiter Finanzwirtschaft.

Thomas Wissgott

(1956)
Verheiratet
Geschäftsführer und Arbeitsdirektor der VGF seit 1. Januar 2014.

Berufliche Stationen:

  • Gewerkschaft ÖTV/ver.di (1982-2005)
  • ver.di – Bezirk Frankfurt am Main und Region (2005-2013)

Zum Januar 2014 wurde Thomas Wissgott zum Geschäftsführer und Arbeitsdirektor der Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH und der Stadtwerke Frankfurt am Main Holding GmbH bestellt.

Der Aufsichtsrat der VGF

Der Aufsichtsrat ist ein Organ des Unternehmens und setzt sich je zur Hälfte aus Vertretern des Anteilseigners (Mitglieder des Magistrats und der Stadtverordnetenversammlung) und Arbeitnehmervertretern zusammen. Die Anteilseignervertreter werden in den Aufsichtsrat entsandt (per Beschluss des Magistrats). Die Arbeitnehmervertreter, diese Gruppe besteht aus Vertretern der Gewerkschaften, Mitarbeitern der VGF und einem Vertreter der leitenden Angestellten der VGF, wird von den Mitarbeitern der VGF gewählt. Der Aufsichtsrat übernimmt im wesentlichen Überwachungs- und Kontrollaufgaben. So zählt zu seinen wichtigsten Aufgaben die Überwachung der Geschäftsführung hinsichtlich Rechtmäßigkeit, Ordnungsmäßigkeit, Zweckmäßigkeit und Wirtschaftlichkeit. Der Aufsichtsrat stellt zudem den geprüften Jahresabschluss fest und beschließt den Wirtschaftsplan der VGF.Der Aufsichtsrat tagt in der Regel zweimal pro Kalenderhalbjahr. An diesen Sitzungen nehmen neben den Mitgliedern des Aufsichtsrates die Geschäftsführung, Sachverständige und Auskunftspersonen (z.B. Wirtschaftsprüfer), sowie ein Vertreter des Referates Beteiligungen und des Revisionsamtes der Stadt Frankfurt am Main teil.

Der Aufsichtsrat der VGF setzt sich zur Zeit aus folgenden Mitglieder zusammen:

  • Klaus Oesterling, Stadtrat, Vorsitzender  
  • Uwe Becker, Bürgermeister und Stadtkämmerer
  • Erika Pfreundschuh, Stadträtin
  • Eugen Emmerling, Stadtverordneter   
  • Claus Möbius, Stadtrat
  • Martin Daum, Stadtverordneter
  • Christian Heimpel, Stadtverordneter
  • Thomas Kirchner, Stadtverordneter
  • Eugenio Muños del Rio, Stadtrat
  • Wolfgang Siefert, Stadtverordneter
  • Anja Barth-Schmidt, Arbeitnehmervertreterin
  • Michael Rüffer, Vertreter der leitenden Angestellten
  • Athanasios Stavrakidis, Arbeitnehmervertreter (stellvertretender Vorsitzender) 
  • Julian Sanchez-Diaz, Arbeitnehmervertreter
  • Jochen Koppel, Gewerksschaftssektretär Ver.di
  • Eckehard Kalweit, Gewerkschaft komba
  • Roland Laubrock, Arbeitnehmervertreter
  • Anja Röckemann, Arbeitnehmervertreterin
  • Andreas Kretzschmar, Arbeitnehmervertreter
  • Christian Winkler, Arbeitnehmervertreter