Service für Fahrgäste

Mobilität für Alle

Die nachfolgenden Seiten enthalten hilfreiche Informationen, insbesondere für ältere Menschen, Personen mit Kinderwagen, gehbehinderte Menschen, Rollstuhlfahrer und alle Personen, die in ihrer Mobilität vorübergehend eingeschränkt sind.

U-Bahnlinien "U4" und "U7" barrierefrei!

Die U-Bahnlinien "U4" und "U7" sind komplett barrierefrei ausgebaut und unser modernster Wagentyp "U5" kann eingesetzt werden.

In Ausnahmefällen, wie z.B. bei Sonderfahrplänen, kann es durch den Einsatz von älteren Fahrzeugen zu Einschränkungen in der Barrierefreiheit kommen.

 

 

Vorsicht Stufe!

Bis voraussichtlich 2017 besteht bei der U-Bahnlinie "U6" eine eingeschränkte Barrierefreiheit:

Auf der Linie "U6" sind vorwiegend noch ältere Wagentypen im Einsatz. Bei diesen ist zwischen Bahnsteig und Fahrzeug eine Stufe von 12 cm bis 17 cm zu überwinden. Die älteren Wagen werden nach und nach durch die neuen "U5"- Fahrzeuge ersetzt.

In dem Streckenabschnitt zwischen "Industriehof" und "Zoo" haben Sie die Möglichkeit, die barrierefreie U-Bahnlinie "U7" zu nutzen.

Gerne unterstützt Sie der Fahrgast-Begleitservice der VGF: Sie können die Mitarbeiter spätestens am Vortag der Fahrt unter 069 / 213-23188 (Montag bis Freitag von 8-21 Uhr) buchen.

Wichtige Hinweise zur Barrierefreiheit
Die Bahnsteige sind barrierefrei zu erreichen (Rampe oder Aufzug). Ausnahme: die Station „Westend“. Die Station ist Teil des Aufzugs-Nachrpüstungsprogramms der VGF zur Zeit stehen aber nur Treppen und Rolltreppen zur Verfügung!

Weitere Informationen für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste in Frankfurt gibt die Broschüre „Barrierefrei unterwegs“, erhältlich bei allen TicketCentern der VGF und in der Verkehrsinsel an der Hauptwache.