Das eTicket RheinMain

Seit dem 1. März 2012 gibt es das eTicket Rhein-Main auch bei der VGF. Der RMV führt elektronische Fahrkarten (eTickets) auf Chipkarten ein und ersetzt damit nach und nach die bisherigen Papierfahrkarten.

Seit 1.1.2016 sind alle Wochen-, Monats- und Jahreskarten nur noch als eTicket auf Chipkarten erhältlich.

Die Chipkarte erhalten Sie kostenlos bei den VGF-TicketCentern und den privaten TicketShops.

Infoflyer zum eTicket

Infoblatt "In 6 Schritten zum eTicket"

Die Vorteile Ihrer Jahreskarte bleiben dabei natürlich erhalten:

Das eTicket Rhein-Main bringt zu den bisherigen Vorteilen weitere mit sich:

  • Sollte die Chipkarte einmal verloren gehen, kann sie umgehend gesperrt werden.
  • Das Austauschen von Wertmarken wird überflüssig.
  • Bei Verlust registrierter Karten gibt es in jedem Fall Ersatz.

Auf jeder Chipkarte werden neben den Informationen zur Fahrkarte die Gültigkeit und Ihre Chipkartennummer gespeichert. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten.

Das eTicket RheinMain unterliegt den Regelungen des Datenschutzes des Landes Hessen sowie des Bundes und wurde mit den zuständigen Datenschutzbeauftragten abgestimmt.

Ihre Fragen beantworten wir gerne telefonisch unter unserer Servicenummer 069 19449. Schriftliche Anfragen senden Sie bitte per E-Mail an aboservice(at)vgf-ffm.de oder an

VerkehrsGesellschaft Frankfurt mbH
Abonnentenservice
Kurt-Schumacher-Straße 8
60311 Frankfurt

 

Weitere Informationen zum eTicket RheinMain erhalten Sie beim RMV.

Informationen zu Ihrem eTicket am Fahrkartenautomaten

Sie können sich an den Fahrkartenautomaten eTickets kaufen oder sich Informationen zu Ihrem eTicket anzeigen lassen. Dazu einfach die Chipkarte auf den Leser auflegen und im Bildschirm die Information ablesen.

Sie können Ihr eTicket auch nutzen um eine Anschlussfahrkarte zu lösen. Weitere Informationen dazu auf den Zielseiten zur Anschlussfahrkarte.

Informationsblatt "In 6 Schritten zum eTicket"

FAQ

Häufig gestellte Fragen zum eTicket und Ihre Antworten finden Sie hier.

Informationen zu weiteren eTicket Projekten in Deutschland finden Sie im Internet unter dem Link www.eticket-deutschland.de.