Datenschutzgrundsätze für die Nutzung des Kundenformulars bei Fahrkartenautomaten-Geldreklamationen

Der Stadtwerke Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH (VGF) liegt die Sicherheit der persönlichen Daten ihrer Kunden am Herzen. Deshalb schützt sie  diese  Informationen durch moderne Sicherheitssysteme. Durch die Nutzung der auf den VGF-Internetpräsenzen angebotenen Dienstleistungen erklären die Kunden sich mit den nachfolgenden Datenschutzgrundsätzen einverstanden.

 

I. Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten

1. Allgemeine Internetseiten der VGF

Sie können die Internetseiten der VGF, die außerhalb des Kundenformulars angeboten werden, anonym aufrufen und dort vorgehaltene Informationen einsehen. Wenn Sie auf diese Internetseiten zugreifen, werden automatisch statistische Informationen in anonymer Form durch das Statistik-Tool Piwik (http://www.piwik.org) erfasst. Piwik verwendet sogenannte Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglicht. Die anonymisierten Daten (u.a. Datum, Uhrzeit, Dauer, die zuvor besuchte Seite, abgerufene Seite(n), Suchbegriffe, benutzter Browser, Betriebssystem) werden in einer Datenbank gespeichert. Alle IP-Adressen werden vor der Speicherung gekürzt, so dass eine Zuordnung zum jeweiligen Rechner nicht möglich ist. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (einschließlich einer anonymisierten IP-Adresse) bleiben unter der Datenhoheit der VGF.
Die VGF benutzt diese Informationen, um die Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Eine Verknüpfung der gespeicherten Daten mit anderen Datenquellen oder eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Das Kundenformular selbst wird webstatistisch nicht erfasst.

Webseiten Tracking-Cookies deaktivieren

 

2. Kundenformular für Geldreklamation

Persönliche Daten werden nur dann erhoben und verarbeitet, wenn Sie das Kundenformular für Geldreklamationen der VGF nutzen und die für die Bearbeitung notwendigen Daten angeben. Durch das Ausfüllen und Absenden des Formulars werden folgende personenbezogene Daten erhoben: Anrede, Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, Hausnummernzusatz, Postleitzahl, Ort, Land, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung.

Die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (Anrede, Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, Hausnummernzusatz, Postleitzahl, Ort, Land, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung.) werden rechtmäßig und entsprechend den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telemediengesetzes gespeichert. Selbstverständlich werden Ihre Daten vertraulich behandelt.

Wenn Sie im Rahmen des Kundenformulars Daten an die VGF übermitteln, geschieht dies über eine verschlüsselte Verbindung.

Die VGF setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert und weiterentwickelt.  Trotz regelmäßiger Kontrollen ist ein vollständiger Schutz gegen alle Gefahren jedoch nicht möglich.

In einigen Fällen setzt die VGF sog. Cookies ein, um Ihnen bestimmte Dienste bequem zur Verfügung zu stellen. Cookies sind Kennungen, die ein Webserver an Ihren Computer sendet, um ihn für die Dauer des Besuches zu identifizieren. Rufen Sie die entsprechende Seite erneut auf, ermöglichen die Cookies eine Wiedererkennung Ihres Rechners. Dies führt z.B. dazu, dass von Ihnen einmal eingegebene Daten bei erneutem Ausfüllen des Reklamationsformulars bereitstehen. Zumeist verwenden wir Cookies, die nach Beendigung des Internet-Browsers automatisch von Ihrer Festplatte gelöscht werden (sog. Session-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Rechner, und bewirken, dass wir Ihren Rechner bei Ihrem nächsten Besuch wiedererkennen (sog. dauerhafte Cookies). Sie können das Speichern von Cookies in Ihren Browsereinstellungen jederzeit ändern, indem Sie die Funktion „keine Cookies akzeptieren“ auswählen. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass in diesem Fall unsere Webseite möglicherweise nicht mehr in vollem Umfang genutzt werden kann. Sie können sich von in Ihrem Browser anzeigen lassen, wenn ein Cookie platziert wird. Die Cookies können bei Bedarf deaktiviert werden.

Selbstverständlich können Sie die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die über das VGF Webportal eingegeben wurden, jederzeit widerrufen. In diesem Fall veranlasst die VGF umgehend die Löschung oder die Sperrung Ihrer personenbezogenen Daten.

 

II. Nutzung und Weitergabe persönlicher Daten und Zweckbindung

Alle im Rahmen des Kundenformulars erhobenen personenbezogenen Daten werden - entsprechend der jeweils geltenden Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten - ausschließlich zum Zwecke der Bearbeitung von Anfragen, zur Vertragsabwicklung und zur Wahrung berechtigter eigener Geschäftsinteressen im Hinblick auf die Beratung und Betreuung unserer Kunden und die bedarfsgerechte Produktgestaltung erhoben, verarbeitet und genutzt.

Für die Bearbeitung kann es notwendig sein, Ihre personenbezogenen Daten an Unternehmen zu übermitteln, die mit der VGF zusammenarbeiten. Diese Unternehmen sind verpflichtet, mit gleicher Sorgfalt beim Umgang mit personenbezogenen Daten vorzugehen.

Zur Abwicklung der Reklamationserstattung ist eine Weitergabe Ihrer Adressdaten an unsere Dienstleister erforderlich. Diese sind verpflichtet, Ihre Daten vertraulich zu behandeln und ausschließlich zum Zwecke der Lieferung zu verwenden. Für die Zahlungsabwicklung werden Ihre Zahlungsdaten an das beauftragte Kreditinstitut weitergegeben. Eine darüber hinausgehende Weitergabe von personenbezogenen Kundendaten an Dritte findet nicht statt. Jedoch sind wir befugt, den zuständigen Behörden im Einzelfall Auskunft über Ihre Daten zu erteilen, soweit diese Ihre Daten zum Zwecke der Erfüllung der gesetzlichen Befugnisse (z.B. Strafverfolgung) anfordern.

Ohne Ihre Einwilligung nutzen wir die erhobenen Daten nicht für Zwecke der Werbung, Markt- oder Meinungsforschung, ausgenommen ist Eigenwerbung per Briefpost iSv.  § 28 Abs. 3 Satz 2 Nr. 1 Alt. 1 BDSG (sofern Sie der Eigenwerbung per Briefpost nicht widersprochen haben).

 

III. Auskunftsrecht, Berichtigung, Sperrung und Löschung

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

 

Stadtwerke Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main mbH (VGF)
Datenschutzbeauftragter
Kurt-Schumacher-Straße 8
60311 Frankfurt am Main