Neues Stellwerk für U6 und U7

Neues Stellwerk für U6 und U7

Seit dem 20. Mai 2016 hat die C-Strecke ein neues Stellwerk. Die VGF hat  dafür 8,5 Millionen € in die Modernisierung der Stellwerkstechnik in der Station "Zoo" investiert. Schon im Vorfeld wurden dafür Kabel eingezogen und Rechner montiert. Das "Umhängen" der alten auf die neue Technik wurde innerhalb einer Betriebsunterbrechung der Linien U 6 und U7 von zwei Wochen vollständig durchgeführt.
Dem Erhalt der Nahverkehrs-Infrastruktur kommt eine mindestens ebenso große Bedeutung zu wie ihrem Ausbau. Die erste Strecke der Frankfurter U-Bahn ("A-Strecke") wurde im Oktober 1968 in Betrieb genommen, die dritte Grundstrecke - daher "C-Strecke" genannt -, die von den Linien U6 und U7 befahren wird, im Oktober 1986. Die Stellwerkstechnik, die einen sicheren Betriebsablauf garantiert, feiert 2016 ihren 30. Geburtstag. Sie funktionierte, aber sie wird störanfälliger und Ersatzteile gehen langsam aus. Die Gefahr länger anhaltender Betriebsunterbrechungen hätte bestanden.
Nach Inbetriebnahme am 20. Mai hat sich für die Fahrgäste auf den ersten Blick wenig geändert, aber mit der neuen Stellwerkstechnik wird der Betrieb auf den beiden Linien U6 und U7 weniger störanfällig sein und damit kommen die Arbeiten allen zu Gute.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserem Blog: https://blog.vgf-ffm.de/stellwerkarbeiten/

Aktuelle Meldungen zum Thema
19.05.16

Stellwerkserneuerung abgeschlossen

U6 und U7 fahren Freitag wieder [mehr]

17.05.16

Stellwerk Zoo: U4 fährt wieder

Die Arbeiten verlaufen planmäßig - U6 und U7 fahren am Donnerstag wieder. [mehr]

10.05.16

Sperrung der U-Bahn-Linien U6 und U7

Über Pfingsten auch Linie U4 betroffen // Ersatzbusse im dichten Takt zum FSV-Spiel [mehr]